Ubisoft: Termin für E3-Pressekonferenz steht

Ubisoft: E3 2016 © Ubisoft, E3

Auch dieses Jahr will Ubisoft auf der E3 wieder mit frischen Spielen überraschen.

Nachdem gleich mehrere große Verleger ihre Teilnahme an der E3 2016 absagten, dürften Zocker erleichtert sein, dass Ubisoft als feste Größe des alljährlichen Showprogramms wieder mit am Start ist. Wie die Franzosen jetzt verkündeten, startet die hauseigene Pressekonferenz am Montag, den 13. Juni 2016, um 22 Uhr deutscher Zeit. Eine halbe Stunde vorher wird es eine Vorab-Show geben. Wie üblich, dürfte auch Ubisofts große Präsentation via Live-Stream verfügbar sein, sodass Sie alle Neuigkeiten bequem am heimischen Bildschirm verfolgen können.

» E3 2016: Ausblick auf die Mega-Messe

Was genau der Hersteller bei seinem Auftritt in Los Angelges in petto hat, ist noch völlig unklar. Dem aktuellen Informationsstand zufolge dürfte der Verleger vor allem mit einem neuen „Watch Dogs“-Ableger auftrumpfen, während die „Assassin’s Creed“-Reihe in diesem Jahr eine Pause einlegt. Auch ist sehr wahrscheinlich, dass die Fanzosen auf den Hype um die virtuelle Realität aufspringen und neue Titel für Oculus Rift & Co. präsentieren. Immerhin werkelt das Unternehmen an einem „Assassin’s Creed“-Film für VR-Brillen. Weitere Kandidaten für einen E3-Auftritt sind „Ghost Recon – Wildlands“ und „For Honor“.

23 Bilder

Zur Bildergalerie