Exklusiv: Race of Champions 2014 auf Barbados

Das Race of Champions soll dieses Jahr auf der Karibikinsel Barbados stattfinden. Laut Informationen von ‚Motorsport-Total.com‘ wurde ein entsprechender Deal zwischen den Veranstaltern und den Streckenbetreibern auf Barbados gestern finalisiert. Noch heute wird eine offizielle Bestätigung erwartet.

Am 13. und 14. Dezember soll unter zahlreichen Motorsport-Stars der Champion der Champions ermittelt werden. Austragungsstätte ist erstmals seit 2003 kein großes Stadion, sondern der Bushy Park Circuit, eine erst kürzlich neu errichtete Rennstrecke. Diese hat 2014 schon das Top-Gear-Festival mit Stargast Lewis Hamilton beheimatet und bemüht sich gerade um internationale Beachtung.

Das Race of Champions, veranstaltet von Fredrik Johnsson und Michele Mouton, wurde 1988 zum ersten Mal ausgetragen. Im Vergangenen Jahr fiel der für das Rajamangala-Nationalstadion in Bangkok geplante Event wegen politischer Unruhen aus.

Letzte Sieger waren 2012, ebenfalls in Bangkok, Romain Grosjean (Einzel) sowie das Team Deutschland mit Sebastian Vettel und Michael Schumacher (Nationencup).