Artikel von Filippo Cataldo

Juve greift nach den Sternen

Wer 90 Millionen Euro für einen einzigen Spieler ausgibt, der auch schon 28 Jahre alt ist, und diesem sieben Millionen Euro netto pro Jahr bis…



Der Zirkus Ribery ist zurück

Dass dieser junge Franzose Nestwärme brauchte, spürten Ottmar Hitzfeld und Uli Hoeneß damals sofort. 23 Jahre war Franck Ribery alt, als er im Sommer 2007…


EM-Held Augustin: Eine Naturgewalt für PSG

Keine sechs Minuten sind in Sinsheim gespielt, als Jean-Kevin Augustin einen Steilpass von Amine Harit erläuft, mit eineinhalb Powacklern zwei italienische Verteidiger stehenlässt, Keeper Alex…



Carlo, der gutgelaunte Verwalter

Für seinen ersten Applaus in München musste  Carlo Ancelotti einfach nur: Carlo Ancelotti sein – und rund 150 Sekunden Deutsch reden. „Vielen Dank. Ich bin sehr…


Der Raucher und der Hoffnungsträger

Heute reichen schon ein paar Fluppen in den Duschen einer Kabine für einen kleinen Aufruhr, ein Schnupftabak konsumierender Kicker ist schon ein mittelgroßer Skandal, und…


Scholls Angriff auf das Innerste

Mehmet Scholl spricht so, wie er Fußball gespielt hat. Hier ein Haken, dort ein Wackler, oft mit hohem Risiko, immer überraschend. Bei dieser Spielweise geht…


Scholls Angriff auf das Innerste

Mehmet Scholl spricht so, wie er Fußball gespielt hat. Hier ein Haken, dort ein Wackler, oft mit hohem Risiko, immer überraschend. Bei dieser Spielweise geht…


Italiens fluchender Sektenführer

Antonio Conte stammt aus Lecce, einer prächtigen Stadt am Meer mit vielen hübschen barocken Kirchen am Absatz Italiens. Den Leccesi wird nachgesagt, ironische Melancholiker zu…